Über uns

Die Geschichte von Milli Vina ist sehr schön.

Das Gästehaus Milli Vina befindet sich bei Hvítárbakki, das früher ein Bauernhof war.
Im Jahr 1998 zogen Siggi und Inga (die ehemaligen Besitzer) nach Hvítárbakki und bauten ein Zentrum zur Behandlung von Jugendlichen mit Drogenproblemen auf. Sie hatten auch einige Tiere, Schafe, Pferde, Hühner, einen Hund und eine Katze. Im Jahr 2007 schlossen sie das Zentrum und eröffneten das Gästehaus.

Mein Mann und ich kamen im Jahr 2013 zum ersten Mal nach Island und wir verliebten uns sofort in die erstaunliche isländische Natur und die großartigen Leute. Wir bereisten Island noch zweimal und dann stand für uns fest, unseren Traum zu verwirklichen und hier ein neues Leben zu beginnen.

Willkommen in Milli Vina. Genießen Sie Ihre Zeit hier.